Pädagogische Fachkraft (w/m/d)

    Es ist normal, verschieden zu sein! Engagieren Sie sich gemeinsam in einem multiprofessionellen Team dafür, dass Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam lernen und ihre persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten entfalten können.

    Für unsere Inklusive KiTa Tivolino suchen wir unbefristet eine

    Pädagogische Fachkraft (w/m/d)

    mit besonderen Kenntnissen in der inklusiven Betreuung

    zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit mit mindestens 30 Wochenstunden

    In der KiTa spielen und lernen 65 Kinder im Alter von 9 Monaten bis zu ihrem Schuleintritt gemeinsam. Wir bieten 20 Plätze für Kinder unter 3 Jahren und 45 Plätze für Kinder ab 3 Jahren. 15 der Kinder haben einen besonderem Förderbedarf aufgrund einer Behinderung.

    Die Kita arbeitet nach einem teiloffenen Konzept. 22 Mitarbeitende mit unterschiedlichen Professionen unterstützen die Bildungsprozesse der Kinder. Die therapeutische Versorgung wird zum Teil durch Therapeuten der Einrichtung sichergestellt. Darüber hinaus haben wir eine Kooperation mit der Frühförderung. Die Kita bereitet sich auf die Zertifizierung als Familienzentrum vor.

    Ihre Aufgaben:

    • Mitverantwortung für die Sicherstellung der Bildung, Erziehung, Förderung und Pflege der Kinder und für die Abläufe im Zusammenhang mit der Aufnahme, Eingewöhnung und der Beendigung der Betreuung in der Tageseinrichtung
    • Tätigkeiten im Rahmen der offenen Aktivitäten
    • Wahrnehmung der Aufsichtspflicht für die Kinder der Einrichtung
    • Dokumentation der Bildungsprozesse der Bezugskinder sowie der Elternarbeit.
    • Übernahme von Aufgaben in Bezug auf Kinder mit besonderem Förderbedarf zur Verbesserung der Teilhabe im Alltag der KiTa
    • Sicherstellung von besonderen Aufgaben im Rahmen von zusätzlichen Stunden für die individuellen heilpädagogischen Leistungen
    • organisatorische Tätigkeiten
    • Teilnahme an und Mitwirkung bei Team- und Fallbesprechungen sowie Beratungen und Supervision
    • Mitgestaltung von Abläufen und Strukturen zur Erfüllung der Aufgaben der Kindertageseinrichtung in Zusammenarbeit mit den Teammitgliedern und der Leitung
    • Mitwirkung bei der Umsetzung von Qualitätssicherungsmaßnahmen
    • Durchführungsverantwortung für Maßnahmen im Rahmen von Pflichten gemäß §§ 8a und 47 SGB VIII
    • Teilnahme an Fortbildungs-Veranstaltungen
    • Mitarbeit bei Veranstaltungen der Einrichtung und des Trägers 

    Ihr Profil:

    • Erzieherin oder Heilerziehungspflegerin mit staatlicher Anerkennung, abgeschlossenes Studium der Heil- oder Kindheitspädagogik
    • Zusatzqualifikation Fachkraft Inklusion ist wünschenswert
    • Kenntnisse und Erfahrungen in der inklusiven Bildung und Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung von 0-6.
    • Erfahrungen und Kenntnisse in der Gesprächsführung und Beratung der Eltern.
    • Interesse an der Erarbeitung gemeinsamer Ziele und deren Umsetzung.
    • Freude an fachlicher Auseinandersetzung und Weiterentwicklung
    • Kommunikative und teamorientierte Persönlichkeit
    • Kenntnisse über und Identifikation mit der Kinderrechts- und der UN-Behindertenrechtskonvention
    • EDV-Kenntnisse und sicherer Umgang mit digitalen Medien

    Unser Angebot:

    • Bezahlung in Anlehnung an TVöD SuE S8a
    • Freiwillige Jahressonderzahlung
    • Zusätzliche Altersversorge durch arbeitgeberfinanzierte Betriebsrente (Zusatzversorgung RVZK)
    • Arbeitsmedizinische Beratung und Begleitung
    • Finanzielle Arbeitgeberbeteiligung an anerkannten Sportmaßnahmen oder Reha Kursen
    • Kostenfreie Inhouse-Schulungen und Arbeitgeberbeteiligung an Fortbildungen

    Klingt interessant?
    Dann senden Sie Ihre Bewerbung als PDF-Dokument unter Angabe der Stellennummer 22066 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
     
    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
     
    **Alter, Geschlecht, Herkunft, Religion oder sexuelle Orientierung spielen für uns keine Rolle – bei uns zählst nur Du und Deine Fähigkeiten.**
    Rita Baumbach
    Ansprechpartner
    Rita Baumbach
    Fachbereichsleitung Frühkindliche Förderung und Bildung
    Adenauerallee 38, 52066 Aachen
    02 41 / 4 13 44 54 -334
     
    02 41 / 4 13 44 54 -345
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Lebenshilfe Aachen e.V.
    Adenauerallee 38
    52066 Aachen
    Tel. 02 41 / 4 13 44 54 -0

    Diese Website ist in "Einfacher Sprache" verfasst. Damit der Text leichter zu lesen ist, schreiben wir nur von Männern. Frauen sind natürlich auch gemeint. Ein Beispiel: Der Vorsitzende meint genauso die Vorsitzende. Mehr zu Einfache Sprache.
    Impressum · Datenschutz

    Suche off-canvas